Hygienekonzept

Hygienekonzept der Black Cats Dachau 

Regeln für die Mitglieder

  1. Getanzt wird in normaler Kleidung („casual“); es stehen keine Garderobenräume zur Verfügung.

  2. Die Teilnahme erfolgt ausschließlich durch Vorabanmeldung per Telefon oder Mail.

  3. Jeder Tänzer beachtet unser Hygienekonzept:
    • Händedesinfektion bei Betreten des Raumes sowie nach jedem Tip. Desinfektionsmittel stehen bereit.
    • Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Bedeckung während des Tanzes. Dieser kann während der Tanzpausen abgenommen werden unter der Voraussetzung, dass zu den anderen Anwesenden der erforderliche Abstand eingehalten wird.
    • Für den Caller besteht keine Maskenpflicht. Alle Tänzer halten deshalb entsprechenden Abstand zum Caller.

  4. Nach jedem Tip wird der Raum 5 Minuten lang gelüftet.

  5. Für jeden Clubabend wird eine Anwesenheitsliste geführt. Das Clubbuch wird ausschließlich vom Board geführt.

  6. Jeder Tänzer unterschreibt eine Erklärung, wonach er keinerlei Krankheitssymptome hat, seines Wissens nach in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu infizierten Personen hatte und dass seine Teilnahme am Clubabend auf eigene Verantwortung erfolgt.

  7. Es stehen keine Süßigkeiten zur Verfügung. Auf das Mitbringen von Kuchen etc. wird verzichtet.

  8. Zum Hygienebeauftragten ist Constanze Kanf bestimmt. Sie überwacht die Einhaltung der Regeln und ist für evtl. Fragen zuständig.


  9. Für Gäste bzw. Gastclubs:

    Wir freuen uns über Euren Besuch, bitten Euch aber um Einhaltung der Sicherheits- und Hygieneregeln, damit wir alle das Tanzen genießen können.

    Es gibt kein Bannerstealing oder –rückholen.